Die Neuregelung des Unternehmenserwerbs im WpÜG aus rechtsvergleichender Perspektive

  • Harald Baum

Abstract

I.   Einführung
II.   Zum internationalen Anwendungsbereich
III.   Modelle und Rezeption des Übernahmerechts
1.  Differierende Konzeptionen
2.  Deutsche Reformdiskussion und partieller Rechtsimport
3.  Funktionale Komplementaritäten
4.  Zwischenergebnis
IV.  Unscharfe Anwendungsvoraussetzungen für die verfahrensbezogenen Regeln
1.  Schweigen des WpÜG
2.  Kritik
3.  Japanische Lösung
4.  Fazit
Veröffentlicht
2003-10-01
Rubrik
Symposium