The Use of Stock Options as Defensive Measures: The Impact of the 2001 Amendments to the Corporate Law on Corporate Control in Japan

Souichirou Kozuka

Empfohlene Zitierweise: S. Kozuka, The Use of Stock Options as Defensive Measures: The Impact of the 2001 Amendments to the Corporate Law on Corporate Control in Japan, in: ZJapanR / J.Japan.L. 15 (2003) 135–141.

Abstract


Im Zuge der umfassenden Reformen des japanischen Gesellschaftsrechts wurde unter anderem die Ausgabe von Aktienoptionen erleichtert. Dies war lediglich als eine Maß-nahme zur Deregulierung und Flexibilisierung des Aktienrechts gedacht. Praktiker haben jedoch schnell erkannt, daß die erleichterte Ausgabe von Aktienoptionen sich auch als Verteidigungsinstrument gegen feindliche Übernahmen einsetzen lassen könnte. Ein solcher Nebeneffekt der Reform ist vom Gesetzgeber nicht bedacht worden und hat eine Reihe von bislang erst wenig diskutierten Fragen aufgeworfen. Der Beitrag setzt sich mit Voraussetzungen und Grenzen des Verteidigungsinstruments auseinander.

(Die Redaktion)


Volltext:

PDF (English)